Die Elfen stellen sich vor…

Nach der turbulenten Anreise am gestrigen Nachmittag, haben sich unsere Elfen erst einmal provisorisch eingerichtet. Morgen sollen ihre Materialien für das eigene Zuhause eintreffen… ich bin gespannt ob in unserem Garten ein Rentierschlitten landen wird 😂

Amélie freut sich über die neuen Bewohner, sie wurde schließlich auch direkt von den Beiden bestochen:

Am Nachmittag haben wir dann Zeit gefunden uns kennenzulernen. Die junge Dame ist Lisha’yinnth’ria von Stolzenfuß, anscheinend wohl was Besonderes in Ihrer Zunft.. naja, wir haben uns auf Lis geeinigt.

Der charmante Mann an Ihrer Seite ist Dave. Nur Dave? Dave.

Thema durch.

Und warum sind die Beiden nun bei uns?

Lange Zeit waren Elfen nur im angloamerikanischen Sprachraum unterwegs. In Zeiten der Globalisierung und der fortschreitenden Überwachung hat Santa Claus auch den europäischen Markt entdeckt und so schleicht sich die uramerikanische Tradition zuerst bei den Influencern und nun immer mehr in allen Haushalten ein..

Aber was genau beinhaltet diese Tradition?

Die Elfen sind vertrauensvolle Helferlein des Weihnachtsmanns und beobachten die Haushaltsmitglieder und Ihr Benehmen tagsüber. Es hat sich herausgestellt das die Frage „Warst Du auch immer brav?“ nicht immer ganz wahrheitsgemäß beantwortet wird. Deshalb berichten die Elfen ihre täglichen Erfahrungen des nachts an Ihren Arbeitgeber – also ähnlich wie Alexa – und so können die geplanten Geschenke für Weihnachten Just-in-Time angepasst und in dem Produktionsprozess berücksichtigt werden.

Worauf müssen wir uns Einstellen?

Auch wenn unsere Elfen sich bisher von der liebenswürdigen Seite gezeigt haben, anderen Erfahrungsberichten zufolge, müssen wir uns wohl auf ein bisschen Chaos einstellen. Die kleinen Helferlein haben wohl ziemlich viel Unsinn im Kopf… wir sind gespannt.

Geht schon los… Cocktails schlürfen im Bücherregal!

Gute Nacht und schönen ersten Advent!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.