Poster des Tages – Emanuel Luke

So klein und schon so einen langen Namen – Emanuel Luke Gloger ist mit seinen neun Monaten eines der jüngeren Exemplare aus unserer Gruppe.

Diana und Martin Gloger entschieden sich gegen jegliche Schwangerschaftsvoruntersuchungen und Tests, auch nachdem Mama Diana bereits in der Schwangerschaft das Gefühl hatte, dass Emanuel „anders“ sein wird. Als dieses smarte Sonnenscheinkind an einem sonnigen Sonntag im Mai die Welt erblickte, wusste sie direkt Bescheid, das Down-Syndrom. Das zwei Tage später geführte Gespräch bestätigte die Diagnose und war eine Erlösung für Diana.

Ab diesem Zeitpunkt war alles Gut. Die ersten zwei Wochen nach seiner Geburt verbrachte er auf der Intensivstation wegen schlechter Sauerstoffsättigung, Neugeborenen Infektion, starker Thrombozytenabfall und einer angehenden Gelbsucht.

Er ist ein starkes Kerlchen und heute kerngesund.

Diana Steiner-Gloger

Auch die beiden großen Schwestern Marika (21) und Mila (3,5) sind genauso wie Mama & Papa schwerverliebt in das kleine Wonnekind, dass die meiste Zeit lacht und alle Menschen in seiner Umgebung verzaubert.

Emanuel hat bereits mit fünf Monaten in einem umgebauten Polizeibus, „der Heuschrecke“, Portugal bereist und das Meer erblickt (freundlicherweise durfte der Rest der Familie sogar mit!) und ist ein weiterer Beweis, dass das Down-Syndrom nicht einschränken muss. Und weil Emanuel das Reisen genauso liebt, wie der Rest der Familie werden sie auch weiterhin die Welt bereisen und den Menschen die Angst vor dem Unbekannten nehmen.  

Vielen Dank Diana Steiner-Gloger für das tolle Foto und den Einblick in Euer Leben!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.