Unser Wochenende

Wir hatten ein echt volles Wochenende. Samstag fuhren wir zunächst nach Haselünne zu Steffis Tante, die ihr Auto an uns verkaufte….

Steffi schwebt im 7. Himmel mit ihrem 19 Jahre alten Fiesta, verleiht er ihr doch ein großes Stück Freiheit.

Am nächsten Morgen ging es gleich weiter zum letzten Pfarrfest der St Antonius Kirche mitten im idyllischen Geithewäldchen. Inmitten von Wald und Feld ist St Antonius eine der am schönsten gelegenen Kirchen in ganz Hamm. Leider hat die Kirche soweit draussen kaum Zulauf und wird dieses Jahr geschlossen.

Anschließend ging es nach Olfen, um uns mit den Ruhrpottmamis zu treffen… ein kleiner süßer Kreis, mit dem wir regelmäßig auf Tour gehen.

In der Eisdiele De Bona ging es lustig und heiss her. Highlight des Tages war ganz klar der junge Mann, der vor unserer Nase den Platz fegen musste, bis eine Jungfrau ihn erlöste. Dabei sprach er uns an, ob ihn nicht jemand erlösen mag, er würde auch das Eis bezahlen 😂

Sarah hat sich erbarmt und ihn geknutscht. Die Kids haben auch beim Zusammenfegen der Kronkorken geholfen, die zu diesem Zwecke ausgekippt worden waren.

Nachdem mehrere unserer Kids, Amélie natürlich mittendrin, im Dortmund-Ems-Kanal gebadet hatten, wurden wir noch zu Familie Beckmann in den Garten eingeladen, wo wir gemütlich quatschend den Tag beendet haben.

Wir freuen uns auf nächstes Mal 😋

P.S. Wer es noch nicht bemerkt hat… Unsere Menüzeile hat sich verändert. Wir haben Euch versprochen, dass das Songprojekt „Du bist so!“ nicht das Einzige Projekt von #downsyndrombereichert bleibt. Der Oktober ist der Down-Syndrom Awareness Monat und dafür suchen wir nun wieder einmal Fotomodels und Eure Kreativität… Wer teilnehmen möchte, findet alle Infos hier!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.