Schwere Zeiten benötigen kreative Lösungen

In den letzten Tagen wird immer deutlicher, dass wir kulturell auf düstere Zeiten zusteuern. Nach der Absage bzw. Verschiebung von Großereignissen und den ab nächster Woche fast bundesweiten Schul- und Kindergartenschliessungen werden auch viele kleinere Veranstaltungen abgesagt. Davon sind auch alle kulturellen Veranstaltungen in Köln betroffen und damit die Finissage am 22. März.

Nachdem wir nun alle viel Zeit zu Hause verbringen werden, möchte ich Euch einige interessante Beschäftigungen ans Herz legen.

Da wären zum Beispiel die großartigen Onlinekongresse von zwei herausragenden Frauen aus unserer Community.

Ganz aktuell findet noch bis zum 19. März der zweite Inklusionskongress zur schulischen Integration von Bettina Krück statt. Unter dem Motto „ALLE.S INKLUSIV? 2.0“ findet man auf der Webseite https://inklusionskongress.de zahlreiche Experten aus dem Umfeld der schulischen Inklusion. Jeden Tag werden mehrere ausführliche Interviews für 24 Stunden kostenfrei angeboten. Wer an dem Thema interessiert ist, findet hier wahres Fachwissen.

Nicht anders beim Dritten Onlinekongress Down-Syndrom leicht.er.leben! von Mareike Fuisz – Hier könnt ihr noch von Anfang an dabei sein und Euch vorab auf https://www.downsyndromkongress.de anmelden. Der Kongress startet am 27. März.

Zahlreiche Vor-Ort Veranstaltungen zum Welt Down-Syndrom Tag am 21. März sind leider abgesagt – um so mehr werden wir auf Online-Aktionen aufmerksam machen. Allen voran starten wir in diesem Jahr mit dieser tollen Kooperation von klangmadame und Caroline Klapper

Goldstück – Klangmadame (Video: Caroline Klapper)

Auch unsere Posteraktion ist vollkommen virenfrei aber hoffentlich nicht steril und darf gerne viral gehen. Die heutigen Poster des Tages haben jedenfalls Potential dazu:

Comments 1

  1. Pingback: Heute ist Welt Down-Syndrom Tag | trisomie21.net

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.