Demo, Debatten, dramatische Ereignisse

Diese Woche war gefüllt mit dramatischen Ereignissen, begonnen mit den Vorbereitungen zur Demo in Berlin… Wird das Banner rechtzeitig geliefert? (Kein Problem, am Montag lag es bereit!) Haben alle Besteller ihre T-Shirts erhalten? (Ich hab nichts anderes gehört und bei der Demo konnte man das Motto doch auf einigen Textilien erkennen!) Werden wir die benötigten Genehmigungen erhalten, damit „Du bist so!“ während der Demo gespielt werden kann? (Leider nein, Probleme bei der GEMA verhinderten, trotz Bereitschaft der Musiker, die Veröffentlichung)

Am Mittwoch dann die Demo in Berlin

Leider war es uns nicht möglich, selbst vor Ort zu sein. Steffi und Amélie reisten erst am Abend für die Bundestagsdebatte am nächsten Morgen an. Aber den zahlreichen Berichten der Teilnehmer vor Ort und in den Medien ist zu entnehmen, dass die Demo ihren Zweck erfüllt hat und viel Aufmerksamkeit erregt hat. Kein Wunder bei den tollen Vorträgen und Auftritten die im Rahmen der Demo stattfanden. Alle werde ich hier sicher nicht zusammenbekommen, aber einen kleinen Überblick möchte ich Euch hier bieten:

Einen Überblick von Change.org von der Demo in Berlin
Corinna Rüffer von den Grünen im Bundestag
Stana Schenck vor dem Brandenburger Tor mit Ihrer eindrücklichen Rede
Arthur Hackethal bringt es auf den Punkt: „Dann fühle ich mich diskriminiert und ihr sicher auch!“

Carina Kühnes Beitrag zur Demo hat leider Tonprobleme, daher teile ich hier Ihre Meinung aus Ihrem Blog

Am Donnerstag wurde im Bundetag über den Bluttest debattiert

Steffi und Amélie waren vor Ort und wir haben hier auf der Seite bereits einen Bericht dazu verfasst. Diesen findet Ihr hier!
Im Anschluß an die Demo und die Debatte haben einige Teilnehmer und Betroffene die Woche und die Diskussion um den Bluttest resümiert und interessante Ansätze formuliert, auch daran möchte ich Euch teilhaben lassen:

Noch einmal Stana Schenck mit einer Zusammenfassung der Debatte

Das ZDF hat auch eine übersichtliche Zusammenfassung der Debatte veröffentlicht, diese findet ihr hier!

Während der ganzen Woche Quiz am Morgen

Am Montag startete auch die Quizrunde mit unserer Delegation in Baiersbronn im Rahmen des Morgenmagazins „Johannes und der Morgenhahn“. Alexandra Althaus wurde bereits zum Welt-Down-Syndrom-Tag zum Songprojekt interviewt und erhielt das Angebot unser Songprojekt beim Morgenhahn zu vertreten und bis zu 500 € für weitere Projektideen zu erspielen.

Da Alexandra und weitere Mitglieder unserer Facebook-Gruppe zufällig in dieser Woche in Baiersbronn zur Intensivtherapie verweilten, war schnell das Team gebildet. Wie erfolgreich sich die Gruppe geschlagen hat, haben wir ja bereits in diesem Artikel verkündet!

T-Shirts

Unsere zweite Bestellrunde der „Du bist so!“-Merchandise schreitet voran und wer seine Bestellung noch nicht aufgegeben hat, sollte sich eilen, damit die Bestellung in dieser Runde berücksichtigt werden kann. Einige der möglichen Artikel habe ich in diesem Beitrag aufgeführt!
Die Bestellung könnt ihr an shirtinator@trisomie21.net senden. Die Bezahlung erfolgt per Paypal oder Überweisung!

Und auch wenn die Demo in Berlin bereits vorbei ist, so ist das Thema weiterhin aktuell… „Inklusion statt Selektion“ benötigt auch weiterhin Aufmerksamkeit und ich würde mich freuen, noch mehr T-Shirts mit dem Aufdruck „da draussen“ zu wissen. Wer gerne noch ein T-Shirt oder Hoodie mit dem Aufdruck erwerben möchte… der Shop ist weiterhin geöffnet und heute gibt es noch 15% Rabatt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.