Schulwahl – check

Heute morgen haben wir mit Amélie eine weitere Schule besucht, die wir in die engere Auswahl gezogen hatten.

Zunächst war unser Wunsch, der eigentlich auch von allen Seiten befürwortet wurde, Amélie noch ein Jahr zurück zu stellen. Die Empfehlungen vom SPZ, den Erziehern des Kindergartens, unserer Physiotherapeutin, der Frühförderung und selbst unserer kritischen Kinderärztin sahen in ihr ein Kind dem ein weiteres Jahr Kindergarten sehr gut tun würde. Mein Wunsch sie inklusiv zu beschulen würde auch nur unter dieser Voraussetzung funktionieren, denn im derzeitigen Entwicklungsstand wäre Amélie an dieser Grundschule heillos überfordert. Inklusion funktioniert nur, wenn Pädagogen voll dahinter stehen und das Umfeld eine gute Grundlage bietet. Eventuell wäre diese Situation gegeben, wenn Amélie die Rückstellung erhalten würde und sich innerhalb des Jahres entsprechend entwickeln würde, aber Trotz alledem würde sie an dieser Grundschule gegen eine ablehnende Haltung ankämpfen, dies möchten wir ihr nicht zumuten.

Nachdem wir heute beim Besuch der Alfred-Delp-Schule für geistige Förderungen durchweg postiv überraschtt wurden, steht unsere Entscheidung für Amélies Schullaufbahn – wir werden unsere Bemühungen für eine Rückstellung einstellen und unsere kleine Fee wird noch in diesem Jahr ein bisschen erwachsener und ein Schulkind! Wir sind uns sicher, dass Amélie dort eine noch zielgerichtetere Förderung erhalten – sie wird eine neue Logopädin bekommen, von der wir uns endlich Fortschritte erhoffen – ihre Physiotherapeutin bleibt ihr erhalten, Tanja ist dort auch tätig – in der Tanz-AG war sie heute nach zwei Minuten voll integriert – kein Wunder bei dem heissen Rhythmus – Papa bekommt in Zukunft mehr Einblick, das Mitteilungsheft wird an der Schule eine Rolle spielen – der Betreuungsschlüssel beim heutigen Besuch war vielleicht nicht repräsentativ aber durchaus beeidruckend…. to be continued

Poster des Tages:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.